Banff – oder Berner Oberland?

Nachdem wir in Lake Louise keine Übernachtungsmöglichkeit gefunden haben, sind wir nach Banff gefahren, wo auf einem riesigen und sehr schön im Wald gelegenem Zeltplatz noch ein Plätzchen für uns frei war. Nachmittags sind wir durch das beschauliche Banff spaziert, welches uns stark an Interlaken erinnert hat.

Am nächsten Morgen sind wir zum Lake Louise gefahren, wo wir unsere bisher größte Wanderung gemacht haben. Sie hat uns erst zu einem ‚Teahouse‘ geführt, eine Berghütte, die im Schweizer Stil erbaut wurde. Dort konnten wir uns mit hervorragender Suppe für den zweiten Teil der Wanderung stärken. Anschließend ging es über einen kleinen Aussichtsberg mit fantastischer Aussicht auf den Lake Louise weiter zum Lake Agnes und zum zweiten ‚Teahouse‘. Die Gegend ist der schweizer Bergwelt erstaunlich ähnlich und wir mussten oft an schöne Orte in unserer letzten Heimat denken. Nach dem Abstieg zum Lake Louise sind wir am frühen Abend etwas ausgepowert (kein Wunder, wir hatten knapp 800 Höhenmeter und 18km in den Beinen und fast die ganze Zeit zwei Kinder auf dem Rücken) zum Zeltplatz gefahren. Gegen eine hohe Reservierungsgebühr hatten wir uns am Vortag einen Platz im begehrten Lake Louise Campground gesichert. Der Zeltplatz ist vollständig von einem elektrischen Zaun umgeben, damit Bären und andere große Tiere fernbleiben. Irgendwie wie im Zoo, nur andersrum.

Nach einem morgendlichen Ausflug zum Moraine Lake inklusive kindergerechtem Spaziergang und einer langen Fahrt sind wir in Revelstoke zufällig auf den perfekten Zeltplatz gestoßen: Spielplatz, Badesee, warme Duschen, Waschmaschine, kostenloses WLAN – und lustigerweise kommt der Besitzer ursprünglich aus der Nähe von Schwäbisch Hall (ganz in der Nähe von Max Heimat). Wir haben heute Morgen spontan beschlossen, einen Tag Urlaub vom Reisen zu machen: die Kinder können sich auf dem Spielplatz und im Wasser austoben und wir können endlich einige Sachen am Computer erledigen. Morgen geht es dann weiter in Richtung Vancouver und endlich an die Westküste.

2 Thoughts on “Banff – oder Berner Oberland?

  1. Hihi, Interlaken in den USA! Musste gerade gestern an euch denken, da ich ein schönes Bild vom Thuner See gesehen habe! Tolle Berichte, freue mich schon auf den nächsten Bericht!
    Liebe Grüße an alle vier Kerstin

  2. “Urlaub vom Reisen” – das ist gut:))
    Eure Berichte sind Super zu lesen – hoffen dass es euch allen “sonst” auch gut geht!
    Wir wünschen euch weiter eine ganz schöne Zeit!
    Und interessieren noch Schwänke aus dem täglichen Leben im Bremach, gerne auch eine bilderstory…;)
    Schöne Grüsse vom Bodensee,
    Götti

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation